top of page

Schenke deinen Spielsachen ein neues Zuhause

Alle Jahre wieder, wenn es auf Weihnachten zugeht, entrümpeln Eltern mit ihren Kindern die Spielzimmer. Sie schaffen Platz für all die neuen Spielsachen, die unter dem Weihnachtsbaum liegen werden.

 

Zur selben Zeit wachsen bei armutsbetroffenen Familien die Sorgen, wie die Wünsche der Kinder dieses Jahr erfüllt werden können. Armut gibt es auch in der Schweiz. Betroffene Kinder müssen auf vieles verzichten, das für andere selbstverständlich ist. 

Über unsere Online-Spielzeugbörse bringen wir Spielzeugspender*innen und armutsbetroffene Familien in der Schweiz zusammen. So erfüllen wir mit aussortierten Spielsachen die Weihnachtswünsche von Kindern in Armut.


Wir freuen uns auf viele bunte Spielzeugspenden und glänzende Kinderaugen. 

Eure

Catharina & Gaby

pexels-cottonbro-3662942_edited.jpg

Die Spielzeugbörse gibt es auch dieses Jahr wieder!

Ab September nehmen wir die ersten Spielzeugspenden entgegen.

Die Spielzeugbörse 2023 auf einen Blick

So viele Spielsachen brauchen wir noch:

2'400

So viele Kinder dürfen sich über ein Paket von unseren Spender*innen freuen:

0

Wir zählen die Tage bis Weihnachten:

Die diesjährige Börse öffnet am 1. September 2024.

Sei Teil der
Wärme Schenken-Familie

Ob als Spielzeugspender*in oder als freudestrahlendes Kind, welches dank einer Spielzeugspende eine Weihnachtsüberraschung erhalten hat - wir freuen uns, dass du bei unserem Projekt dabei bist!

Ab dem 8. November 2024 ist die Börse wieder für armutsbetroffene Familien geöffnet.
Ab dem 1. September 2024 nehmen wir wieder Spielzeugspenden entgegen.
Mädchen packt Spielsachen ein

Mit wenigen Klicks laden die Spender*innen ihre aussortierten Spielsachen in die Online-Spielzeugbörse hoch.

Die Spielzeugbörse ist passwortgeschützt und steht ausschliesslich armutsbetroffene Familien in der Schweiz zur Verfügung. Der Flyer mit dem Passwort wird über renommierte Institutionen und Vereine gezielt an armutsbetroffene Familien abgeben. 

Und so funktioniert's

Mädchen hält zwei Holzspielzeuge hoch

Die Spielzeugbörse selbst funktioniert wie ein Online-Shop: Registrieren, Spielzeug auswählen, in den Warenkorb legen und die Bestellung abschliessen - natürlich, ohne etwas dafür zu bezahlen.
Damit wir möglichst vielen armutsbetroffenen Kindern eine Weihnachtsüberraschung bereiten können, soll pro Kind nicht mehr als ein Spielzeug ausgesucht werden. 

Zwei Mädchen spielen mit Holzspielzeugen

Sobald ein Spielzeug «bestellt» wurde, informieren wir die Spielzeugspender*innen per E-Mail, dass sich ihre Spende nun als Weihnachtsüberraschung auf den Postweg machen darf. Der Versand findet durch die Spender*innen statt.

Mit Unterstützung von

Phari_logo_Verein.jpg
Spielkiste_Logo_swiss.png

@waerme_schenken

bottom of page